Skip to main content

Neues wagen, auch im öffentlichen Personennahverkehr!

Volle Innenstädte, Staus, steigende CO2-Emissionen durch Straßenverkehr - es wird höchte Zeit, umzudenken und mehr Leute für den Mobilitätsverbund aus Fuß- und Radverkehr sowie Bus und Bahn zu gewinnen. Um letztere zu stärken, muss man auch über die Preis- und Tarifstrukturen sprechen. Ständige Preiserhöhungen steigern nicht die Attraktivität. Aus diesem Grunde hat die Fraktion für die nächste Sitzung des Ausschusses für regionale Zusammenarbeit, Mobilität und Europa einen Antrag gestellt, der eine Diskussion über alternative Finanzierungsformen im ÖPNV eröffnen möchte - Antragals PDF.

Zurück